Welche Werkzeuge sollten in jedem Haushalt vorhanden sein?

Kleine Reparaturen oder andere Arbeiten fallen in jedem Haushalt regelmäßig an. Arbeiten, die einen Profi erfordern sollte auch nur ein Solcher erledigen, doch mit ein wenig handwerklichem Geschick kann man einige Dinge selbst wieder in Ordnung bringen. Daher darf eine Basisausstattung an Werkzeug in keinem Haushalt fehlen.

Rund ums Wasser

Grundsätzlich sollen alle Arbeiten an Wasserleitungen vom Profi ausgeführt werden, nicht zuletzt wegen möglicher großer Schäden, die eine Versicherung dann nicht abdeckt. Gelockerte Verbindungen bei Zu- und Abflüssen kann man auch selbst wieder festziehen, dazu genügt eine kleine bis mittelgroße Rohrzange. Nach getaner Arbeit immer die Dichtheit überprüfen!
Gartenbesitzer haben immer wieder das Problem undichter Gartenschläuche. Mit einem scharfen Teppichmesser, Schlachklemmen und einem Schraubenzieher lässt sich der Schaden rasch reparieren- beim schneiden mit dem Teppichmesser immer auf einer festen Unterlage (Gartentisch) arbeiten und auf die Finger achten!

Achtung Strom!

Wie beim Wasser gilt auch bei elektrischen Anlagen der Grundsatz dass nur der Profi herumwerken sollte. Der Tausch von Beleuchtungskörpern kann, bei entsprechender Sorgfalt, aber auch vom Heimwerker bewerkstelligt werden. An Werkzeug genügen eine Bohrmaschine samt Bohrern, Schraubendreher in verschiedenen Größen mit gut isolierten Griffen, sowie eine Abisolierzange und eine Kombizange. Ebenfalls in Eigenregie kann man gelockerte Steckdosen wieder befestigen, Abdeckung entfernen und die Spreizklemmen wieder in der Unterputzdose festschrauben. Bei allen Arbeiten gilt: Strom abdrehen!

Nageln und bohren

Schnell ein Bild aufhängen, einen Wandspiegel montieren oder neue Gardinenstangen befestigen, gebohrt und gehämmert wird in allen Haushalten. Wenn ein Nagel reicht ist das Werkzeug klar: ein Hammer, dessen Stiel fest im Kopf sitzt. Gebohrt wird natürlich mit der Bohrmaschine, wenn ein Helfer sich mit einem Staubsauger bewaffnet und den Mauerstaub direkt absaugt ist der Reinigungsaufwand nach der Arbeit geringer. Bei der Auswahl der Bohrmaschine nicht auf die Kosten achten, Markengeräte kosten zwar ein wenig mehr, überzeugen aber mit Leistung und langer Lebensdauer.

Möbel die NICHT aus Schweden kommen

Wer seine Möbel in einem Schwedischen Möbelhaus kauft, der hat es einfach. Für den Zusammenbau genügt ein einziger, seltsam geformter Schraubenschlüssel. Andere Möbelstücke sind anspruchsvoller. Für einen ordentlichen Zusammenbau braucht man Schraubendreher mit normalem Schlitz und Kreuzschlitz, einen kleinen Hammer und gegebenenfalls noch Gabelschlüssel in verschiedenen Größen. Schrankrückwände werden oft verschraubt oder genagelt, wer sich das ersparen will kann auch einen geeigneten Tacker verwenden.

Nicht nur Narrenhände beschmieren Tisch und Wände

Flecken oder Schmutzspritzer an den Wänden können immer wieder passieren. Irgendwann denkt man dann ans Ausmalen oder an das Kleben neuer Tapeten. An Werkzeug für das Ausmalen sollten passende Farbroller (je nach Farbtyp) ebenso vorhanden sein wie Pinsel zum vorstreichen der Ecken und Kanten. Wenn nötig sind vor dem Ausmalen Löcher zu verspachteln, eine kleine Metallspachtel genügt in den meisten Fällen. Fürs Tapezieren sind ein Tapeziertisch, Kleisterbürste und Tapetenbürste nötig, ebenso eine große Schere oder ein Tapetenmesser. Zum Einstreichen der Tapetenbahnen gibt es auch Vorrichtungen, die eine gleichmäßige Verteilung des Kleisters erleichtern.

Rund um den Garten

Gartengeräte werden abgenutzt oder kaputt. Als Heimwerker hat man immer ein kleines Werkzeugset parat, um kleine Reparaturen auszuführen. Hammer, Schraubendreher, eine kleine Säge zum zuschneiden von Holzstielen, eventuell eine Feile oder einen kleinen Winkelschleifer um Spatenblätter zu schärfen. Eine Drahtschere erleichtert das Abschneiden von Gartendraht um Äste oder Rankpflanzen zu befestigen.

Man sieht, der Aufwand an Werkzeug für einfache Arbeiten im Haus ist nicht groß, wichtig ist lediglich das Werkzeug gut und übersichtlich aufzubewahren.

TEILEN